Fakten über das Festival

H.C. Andersen Festivals ist eines der größten Kulturfestivals Dänemarks.

Über das H.C. Andersen Festivals:

  • H.C. Andersen Festivals ist eins der größten Kulturfestivals Dänemarks.
  • Das Festival ist Teil einer Non-profit Organisation, die 2013 von einer Gruppe von Geschäftsleuten gegründet wurde aus Liebe zur Stadt und den Werken von H.C. Andersen.
  • H.C. Andersen Festivals ist ein einwöchiges Festival, welches im Zentrum von der Stadt Odense, dem Heimatort von H.C. Andersen, stattfindet.
  • Das Festival findet jedes Jahr in der dritten Woche im August statt.
  • Während des Festivals hast du die Möglichkeit, über 500 Aktivitäten zu bewundern – 90% davon kostenlos.
  • Der Inhalt des H.C. Andersen Festivals dreht sich um fünf zentrale Begriffe aus den Werken von H.C. Andersen. Definiert wurden diese Begriffe vom H.C. Andersen Center und die University of Southern Denmark.
  • Die fünf Begriffe geben Inspiration für die Vielfalt der Nationalen und Internationalen Akteure, die jedes Jahr am Festival teilnehmen. Beim H.C. Andersen Festivals gibt es immer Platz für Vorstellungen, Tradition und Innovation, umrahmt von dem Universum von H.C. Andersen.
  • Das Payoff des Festivals ist „Alles kann passieren.“ Dänemark.